Laserbehandlung der Haut

In unserer Praxis führen wir Laserbehandlungen zur Entfernung von Muttermalen, Blutschwämmchen, Warzen (Virus-, Stiel- und Alterswarzen), erweiterten Blutgefäßen, Pigment- und Altersflecken, Lichtschädigungen (aktinischen Keratosen), Milien, Xanthelasmen (Hauteinlagerungen) und zur Korrektur von Narben und kleinen Hautfältchen durch.
Durch die Anwendung neuester Lasertechnik kann die Behandlung in vielen Fällen nahezu schmerzfrei und ohne Bildung von Hautwunden erfolgen. Hierdurch ist die Abdeckung durch ein Pflaster nach einer Laserbehandlung oft nicht oder nur kurz erforderlich. Bei größeren Hautveränderungen kann auf Wunsch auch eine örtliche Beteubung erfolgen.
Für die optimale Behandlung unserer Patienten stehen uns ein IDAS-Lasersystem und ein fraktionierter CO2-Laser zur Verfügung.

Gerne erstellen wir für Sie einen individuellen Laser-Behandlungsplan, der auch eine genaue Kostennote nach der Gebührenordnung für Ärzte enthält.

– Zurück zur Startseite –